Pressefotos vom Giant Rooks, Oehl und Jeremias
Videos

Top 3 Videos der Woche: Giant Rooks, Oehl & Jeremias

Heute gibt es mal wieder unsere liebsten Musikvideos der vergangenen Woche. Dieses Mal mit Giant Rooks, Oehl und Jeremias.

Giant Rooks – Watershed

Die Giant Rooks veröffentlichen mit „Watershed“ ihre erste neue Single seit der Veröffentlichung ihrer Wild Stare EP im letzten Jahr. Im dazugehörigen Video sieht man die fünf jungen Männer von Giant Rooks in Action. Um sie herum junge Protagonisten, die sich neu verlieben – in Momente, in Orte, in Details, in ein Gefühl. Die neue Single erzählt von einem Neuanfang und den Gefühlen, die damit einhergehen. Es sind Gefühle von Euphorie, die ein Neubeginn mit sich bringt, aber auch die Angst, aus seinen Gewohnheiten und der Vertrautheit auszubrechen.

Die Indie-Band aus Hamm, die mittlerweile zu einer Berliner Band geworden ist, hat bereits auf ihrer Wild Stare EP einen Sound entwickelt, der nicht an den deutschen Grenzen halt macht und erwachsen klingt, selbstständig und eigen. Mit „Watershed“ liefern sie nun nach und haben sich damit weiterentwickelt. Ob damit nun auch endlich ihr Debüt-Album vor der Tür steht, bleibt noch offen.

Oehl – Trabant

Vergangene Woche veröffentlichten Oehl ihr Debütalbum „Über Nacht“. Die Musik von Oehl ist verträumter Pop, irgendwo zwischen Kunst und Literatur. Schwere Melancholie wird mit einer besonderes zarten Melodien dargeboten. Nun legen Ariel Oehl und Hjörtur Hjörleifsson  eine Woche nach dem Release ein Musikvideo für die Single „Trabant“ nach.

Wie auch die bisherigen Singles von Oehl, kommt auch das Musikvideo zu „Trabant“ mit großartigen Bildern daher. Die Kamera dreht sich ohne Pause im Kreis. Bei jedem Durchgang verändern sich die Restaurantbesucher und beginnen sich komisch zu verhalten. Wo anfangs noch Ruhe und Manieren waren, herrscht am Ende das pure Chaos.

Jeremias – Schon Okay

Jeremias gehören zu den aktuell spannendsten Newcomern, was deutschsprachige Musik angeht. Im Oktober vergangenen Jahres veröffentlichten sie ihre Debüt-EP „Du musst an den Frühling glauben“, nun legen die Hannoveraner mit der Single „schon okay“ nach.

Die Musik von Jeremias wird gerne als „Disko Funk“ bezeichnet und auch die neue Single wird diesem Label gerecht. „schon okay“ ist ein Lied über den Rausch der Zweisamkeit und darüber, dass man alles für den oder die Liebste/n machen würde.

Fotos: Joseph Kadow / Tim Cavadini / Isabel Hayn

Unsere Top 3 Videos der vergangenen Wochen findet ihr hier!