Acht Eimer Hühnerherzen Pressefoto
News

Acht Eimer Hühner Herzen kündigen neue „musik“ an

Die Berliner Punkband Acht Eimer Hühner Herzen hat heute ihr neues Album „musik“ für den 25. Februar 2021 angekündigt. Den ersten Vorboten „Straße der Gewalt“ haben sie gleich mit herausgebracht.

Es ist schon das dritte Studio Album, der selbsternannten Nylonsaiten-Punks, mit dem sie ihren eigenen Sound deutlich weiter entwickelt haben. Sie bleiben ihrem alten Sound treu. Rastlos, aufgekratzt und mit akzentuiertem Rhythmus, allerdings gibt es viele neue Impulse. Klavier, Cello, Posaune und sogar das Glockenpsiel bauen die drei Kurzberger nun gekonnt in ihre Musik ein. Entstanden ist daraus ein Album, dass schon ziemlich an ein Roadmovie erinnert.

Diese Idee findet sich auch in ihrem Video zur neuen Single „Straße der Gewalt“ wieder. In dem raodtrippen die drei Nylonsaiten-Punker nämlich durch Berlin, machen Tag und Nacht unsicher und singen sich dabei ihren Unmut von der Seele. Daraus entsteht ein folky Rocksong, der nach vorne geht und direkt einlädt in den Moshpit zu springen. Leider müssen wir darauf noch ein bisschen warten, die Tour der Band startet erst im April nächsten Jahres.

Wir sind gespannt was „musik“ für uns bereithält. Die erste Single verspricht viel, wir sind gespannt auf das Roadmovie-Album von den Acht Eimer Hühner Herzen.

 

Die Acht Eimer Hühner Herzen haben auch schon ein paar Tourdaten für uns da gelassen.

Acht Eimer Hühnerherzen Tour 2022:

01.04.2022 Wolfsburg, Sauna-Klub
02.04.2022 Bremen, Lagerhaus
08.04.2022 Bonn, BLA
09.04.2022 Trimmelkam, SAKOG
10.04.2022 Wien, rhiz
11.04.2022 München, Feierwerk
12.04.2022 Würzburg, Immerhin
13.04.2022 Saarbrücken, Studio 30
17.04.2022 Berlin, SO36
19.04.2022 Dortmund, JunkYard
20.04.2022 Wiesbaden, Kreativfabrik
21.04.2022 Stuttgart, clubCANN
22.04.2022 Luzern, Sedel
23.04.2022 Freiburg, Great Räng Teng Teng
24.04.2022 Dresden, Beatpol

Mehr zum Thema findest du hier.